Hotels Skipisten St. Moritz

- Alpiner Skilauf in St. Moritz - Skilanglauf Saint Moritz - Sportanlagen St. Moritz -

Val Engadine Garnì hotels
| HOME | LAGE | BESCHREIBUNG | WOHNUNGEN UND PREISE | SONDERANGEBOTE | RESERVIERUNGEN |

PHOTOGALLERY | SPORT KULTUR UND RELAX |

Das Engadin fasziniert durch die wundervollen Dinge, die es zu bieten hat: die herrliche Landschaft, die Seen und Gletscher, die Kiefern- und Lärchenwälder, die Vielfalt der Panoramawanderwege. Das günstige Mikroklima, die Stille, die Harmonie, aber auch die Kultur, die Sportarten, die Veranstaltungen und die traditionelle Gastfreundschaft machen das Engadin zu einem begehrten Ferienziel sowohl im Sommer als auch im Winter.

Vom MIRAGOLF aus kann man mit privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln Viertausender erreichen, unendliche Schneefelder , Naturparks, in denen die ganze Alpenflora gesetzlich geschützt in Ruhe wachsen kann und wo man ziemlich problemlos der Bergfauna begegnet, da hier die Tiere weniger scheu sind - als ob sie an weniger aggressive Menschen gewöhnt wären.

Für Wanderungen und den Tourismus im Engadin gibt die Rezeption des Miragolf gern über Routen Auskunft und verteilt Informationen und Publikationen zum Kennenlernen und Entdecken der herrlichen Bergwelt und schönen Reiseziele, wovon wir hier zusammenfassend einige Angaben machen.

Val Engadine Garnì hotels
Val Engadine Garnì hotels
Val Engadine Garnì hotel
Val Engadine Garnì hotels
Val Engadine Garnì hotels
Val Engadine Garnì hotel


SOMMERSPORTARTEN:
  • Bergsteigen       
  • Drachensteigen          
  • Flugsport       
  • Boccia
  • Bowling
  • Sportplätze
  • Deltasegeln      
  • Reiten    
  • Geführte Wanderungen
  • Gokart           
  • Golf
  • Minigolf
  • Mountainbike
  • Fitness         
  • Volleyball        
  • Gleitschirmfliegen     
  • Schlittschuhlaufen    
  • Naturerlebniswege
  • Vitaparcours
  • Fischen
  • Schwimmen           
  • Sportschulen  
  • Lehrpfade         
  • Squash           
  • Surfen
  • Tennis 
  • Schießen
  • Segeln

WINTERSPORTARTEN:

  • Alpin Kart
  • Bergsteigen
  • Curling
  • Deltasegeln
  • Reiten
  • Fitness
  • Gleitschirmfliegen
  • Schlittschuhlaufen
  • Hallenbäder
  • Bobpiste
  • Schlittelpiste
  • Ski alpin
  • Nachtskifahren
  • Langlauf
  • Skating
  • Snowboard
  • Snowtubing
  • Squash
  • Tennis
  • Tobogganing


Vom Miragolf im Engadin aus:

  • 350 km präparierte Pisten zum Alpin-Skifahren , bedient von 58 modernen Seilbahnen und Skiliften bieten eine tolle Auswahl an Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden, inklusive Nachtskifahren auf den beleuchteten Pisten des Corvatsch.
  • 180 km Langlaufpisten
  • Natur- oder Kunsteisbahnen zum Schlittschuhlaufen, Hockey- und Curlingspielen .
  • Museen, Kunstgalerien, Schlösser, mittelalterliche Kirchen, Klöster, historische Bauten und Patrizierhäuser gesellen sich zu den Schönheiten der Natur
  • Jeden Sommer werden 30 offizielle Veranstaltungen abgehalten, damit man die lokale Kultur und die Engadiner Natur erleben kann
  • 200 Konzerte jährlich mit freiem Eintritt ergötzen die Musikliebhaber unter den Feriengästen
  • Zahllose Wanderwege in der Ebene und in jedem Schwierigkeitsgrad inmitten einer unvergleichlichen Natur
  • 150 km offizielle Fahrrad- und Mountainbikewege
  • Hochgebirgsklettern auf Fels und Eis
  • 35 Tennisplätze
  • 3 Golfplätze (Der Platz ZUOZ-MADULAIN und SAMADEN mit 18 Löchern und TARASP mit 9 Löchern)

Das Engadin ist mit seinen vielen Reitbahnen, offiziellen Rennen und Poloturnieren der wichtigste Reitort in den Alpen .
Auf den Seen legen sich Segler und Liebhaber von Windsurf und Kitesurf in den Malojawind oder nehmen an Regatten teil - hier werden sogar Europa- und Weltmeisterschaften ausgetragen.
Der Flugplatz von Samaden bietet auch Panoramaflüge mit dem Helikopter oder im Flugzeug an und für Liebhaber dieses Sports Flüge mit dem Segelflugzeug.


ST. MORITZ
Vielleicht das berühmteste Bergdorf der Welt, wo man prominente Leute antreffen, in den teuersten Läden einkaufen und sich von den Bildern des Pointillisten Giovanni Segantini im gleichnamigen Museum begeistern lassen kann - um nach den im Freien verbrachten Stunden eine mondäne Pause einzulegen.

DER BERNINA EXPRESS
Der Bernina Express der Rhätischen Bahn (der rote Zug ) verbindet täglich, im Sommer und im Winter, Tirano mit Chur. Dabei durchquert er das ganze Engadin, fährt über das spektakuläre Kehrschleifen-Viadukt von Brusio und den Berninapass mit seinen Seen und Gletschern und bietet Aussicht auf die Gipfel und Gletscher des Palu, Morteratsch, Roseg, bis zur interessanten Hauptstadt des Kantons Graubünden.


Kulturelle Ziele
In jedem Engadiner Dorf findet man historische Spuren, die an das Werk der Menschen erinnern. Interessante kleine Museen, Patrizierhäuser, Türme, Kirchen, Schlösser und mittelalterliche Festungen. Besonders erwähnen möchten wir hier nur das Atelier von Giovanni Segantini in Maloja; das Nietzsche-Haus in Sils Maria, wo "Also sprach Zarathustra" konzipiert wurde; am Julierpass wurden die Reste eines römischen Denkmals gefunden, Marmorstatuen und nicht weniger als 24 Behälter mit römischen Münzen.
Der Spaniola-Turm und die romanische Marienkirche mit Fresken aus dem 13. Jahrhundert in Pontresina.
Beispiele von archaischen Bauten aus der Bronzezeit in der Nähe des Berninapasses.
Die Kirche S. Gian in Celerina, die Chesa Planta von 1550 mit der Bibliothek und der Veglia-Turm von 1288 in Samaden. In Chapella gibt es Reste eines Hospizes aus dem 15. Jahrhundert.
In Zernez kam 1509 der große Humanist Marcus Titus Alpinus zur Welt. In Müstair steht das Kloster St. Johann, im 8. Jahrhundert von Karl dem Großen errichtet und heute noch von Benediktinermönchen bewohnt. Der Freskenzyklus geht auf das 9. Jahrhundert zurück und ist unter den Fresken aus der gleichen Zeit der reichste und am besten erhaltene der Welt.
Guarda, Ardez, Scuol, entzückende Dörfer , die mit den herrlichen Fassadendekorationen, mit ihren Linien und Graffiti den reinsten Engadiner Stil erhalten haben.
Das Schloss Tarasp ist aus dem 11. Jahrhundert, trutzig und streng gebaut beherrscht es von einem hohen Felsen herab das Tal.

DER SCHWEIZERISCHE NATIONALPARK
Er ist nur 2 km von der Ferienresidenz Miragolf entfernt und mit seinen 172 km2 Fläche der zweitgrößte Park Europas.
Von Juni bis September ist die beste Besuchszeit.
Er stellt ein kostbares Laboratorium dar für die Erforschung und die Erhaltung der Bergnatur in all ihren Aspekten.
Er ist eine der trockensten Gebiete der Schweiz mit wenig Niederschlag (900 mm pro Jahr), wenig Wolkenbildung und starkem Sonneneinfall. Die Bergflora und -fauna sind außerordentlich üppig dank strikter Regeln, die von den Besuchern eingehalten werden müssen.

Medizinische Einrichtungen
Das Engadin verfügt über ein modernes Krankenhaus in Samaden, Privatkliniken, Arztpraxen und Apotheken in vielen Dörfern sowie über zwei bestqualifizierte Thermalzentren in St.Moritz.

Ferienresidenz Miragolf | CH 7523 | Madulain Engadin - GR - Schweiz | Tel.+41(0)81.8512171 · Fax +41 (0)81 851 21 70 | info@residencemiragolf.com
Mitglied von
nozio
Social
Sind Sie ein Nozio Traveller?

Sind Sie ein Nozio Traveller?
Nutzen Sie Ihre persönlichen Extra-Rabatte >

Home | Lage | Beschreibung | Wohnungen und Preise | Sonderangebote | Reservierungen | Photogallery | Sport Kultur und Relax
Choose your favourite language: German | Italian | French | English | Dutch